Vom Gast zum Mitglied – bei der Seglergemeinschaft-Möhnesee-Südufer liegen Sie richtig.

Die Steganlage befindet sich in einer geschützten Bucht in der Nähe der Körbecker Fußgängerbrücke.

Sollten Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sein, müssen Sie sich nicht sofort binden. Nutzen Sie zunächst den Gastliegerstatus um den Verein kennenzulernen.

Leichtere Kajütboote und Jollen können an öffentlich zugänglichen Slipbahnen im „Körbecker Becken“ zwischen Fußgängerbrücke und Stockumer Damm zu Wasser gelassen werden. Größere Schiffe sollten die Krananlagen bei der ADAC-Yachtschule oder beim Regatta- und Fahrten-Club Möhnesee nutzen.

In jeder Saison kann die SMS eine begrenzte Anzahl an Liegeplätzen für interessierte Segler zur Verfügung stellen. Die Boxen haben eine Größe von 5 m x 2,50 m (L x B).

Die Messzahl der Schiffe darf nicht größer als 20 sein. Sie errechnet sich aus Länge x Breite des Bootes.

Eine Wegbeschreibung mit Lageskizze können Sie hier als pdf-Datei einsehen/downloaden.

Bernd Vogt – verantwortlich für die Vergabe der Bootsliegeplätze –  beantwortet gerne Ihre Fragen.