Das Ansegeln 2019 der SMS fand an den Wochenendtagen 25./26 Mai statt.

Das Wetter war trocken mit angenehmen Temperaturen und es wehte ein leichter bis mäßiger, gut segelbarer Wind. Bei der Ansegelregatta gingen 10 Schiffe an den Start. Nach zwei Läufen am Samstagnachmittag konnten auch am Sonntagvormittag zwei Läufe gesegelt werden. Am Samstag kamen -wie schon im Vorjahr- unter der Wettfahrtleitung von Margitta zwei Wettfahrten bei akzeptablem Wind zustande. Nach dem Regattafest am Abend wechselte das „Personal“ und am Sonntag startete Falko zwei weitere Wettfhrten -bei eher schwachem Wind.

Da nur drei Läufe in die Wertung kamen, konnte sich jede Crew der Luxus eines Streichergebnisses leisten. In ähnlich geselliger Runde wie am Samstagabend gab der Sportwart am Sonntag gegen 15:00 Uhr die Ergebnisse der Ansegelregatta 2019 bekannt.

Ein Novum gab es bei den Preisen. Anstelle von Pokalen gab es gravierte Weingläser für die ersten drei platzierten Boote. Folgende Regattateilnehmer können zukünftig Wein aus Gläsern trinken:

 

1. Platz:   Alexander und Maximilian Hammeke, Jonas Höhne und Tidian Bataille

(Beneteau Platu 25)

2. Platz:  Ulrich Papencordt, Andreas Pelzer (Sa.) und Christian Hose (So.)

(Dyas)

3. Platz:   Rainer Goos, Michael Moritz, Gisa von der Heide

(Jeanneau Fun)

Vielen Dank an alle, die vor – während – und nach der Veranstaltung geholfen haben!